149. Ansbacher Poetry Slam
Persönliche & individuelle Kartenbestellung unter 0981-13756 oder per Mail an info@kammerspiele.com

149. Ansbacher Poetry Slam

Mikrofon frei für die 149. Ausgabe des Ansbacher Poetry Slams! Im Monat nach dem 17. Geburtstag und vor dem ersten Best-Of-Slam am 11. Mai gibt es auch im April einen Slam, der sich nicht zu verstecken braucht. So versprechen erneut einen Slam-Abend auf hohem Niveau: Malte Küppers aus Duisburg, Lukas Knoben aus Aachen, Björn Katzur aus Kiel, Luca Swieter aus Köln und Leotrim Ukaj aus Ansbach. Die Autorinnen lesen wie immer Texte und das Publikum kürt den/die Sieger*in des Abends. Das Reglement beim Poetry Slam ist weltweit gleich: Selbst verfasste Texte, keine Hilfsmittel mit Ausnahme eines Textblattes und das Zeitlimit (in Ansbach 7 Minuten) einhalten, und der Applaus entscheidet über den Sieg! Wer einmal beim Poetry Slam war, weiß, das ist der Rock’n’Roll der Literaurszene und bringt Talente von heute auf die Bühne, welche die Stars von morgen sind! Schon gewusst? Känguru-Chroniken-Star Marc-Uwe Kling und Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer haben mit Poetry Slam ihre Karrieren gestartet und waren beide auf dem Ansbacher Poetry Slam zu sehen, als diese Namen noch niemand kannte! Also: Entdecken kommen!


Termin

Mo 13.04.2020
20:00

Veranstaltungsort

Kammerspiele Saal

Vorverkaufspreis

Einheitskategorie - Nichtmitglieder 6,00 EUR
Einheitskategorie - Mitglieder 4,00 EUR
nur Abendkasse