VERSCHOBEN: Der kleine Chef und der Sommelier
Persönliche & individuelle Kartenbestellung unter 0981-13756 oder per Mail an info@kammerspiele.com

VERSCHOBEN: Der kleine Chef und der Sommelier


ACHTUNG: Diese Veranstaltung wird verschoben! Neuer Termin: 01. April 2022. Bereits gekaufte Karten behalten die Gültigkeit!



Flo kocht und Oli zieht auf


Das wollten wir schon lange machen – g‘scheit aufkochen und saubere Weine dazu aufmachen. Nach der Runderneuerung von Küche und Bestuhlung im Café Max ist es nun soweit: Der ‚kleine‘ Chef Florian Brendel und Sommelier Oliver Bönsch leiten durch den Abend. Ob ‚klein‘ jetzt mit Remy, dem kleinen Chef aus ‚Ratatouille‘ zu tun hat, oder daran liegt, dass er der ‚Jüngste‘ unserer 1997 angetretenen Pächter ist – wir wissen es nicht. Kochen kann er jedenfalls – und Oli weiß bestens über Weine Bescheid. Denn er ist seit 20 Jahren als Sommelier mit seinem Unternehmen Bönsch-Weine selbstständig und unterwegs im Namen des Weins.

Die beiden servieren 4 ½ Gänge und kredenzen hierzu eine fachkundig moderierte Weinbegleitung passend zum jeweiligen Thema des Abends, das immer eine Weinbauregion darstellen wird. Los geht’s mit Südtirol: Auf den Tisch kommen Amuse-Gueule, Vorspeise, Suppe, Hauptgang und Dessert aus der Südtiroler Küche sowie fünf Vertreter aus den besten Lagen des Alto Adige.

Menü


Amuse Gueule
I. Südtiroler Weinsuppe mit Käsestange
II. Schlutzkrapfen mit Butter und Parmesanflocken
III. Hirschmedaillons mit Kräutern u. Gewürzen, Selleriepürree und glacierten Trauben
Vegetarisch auf Vorbestellung: Hokkaido-Kürbis-Gnocchi mit Pesto auf Rucola
IV. Valrhona Schokoladen Panna cotta

Wir bitten um Verständnis dafür dass wir bei dieser Veranstaltung leider keine veganen Alternativen anbieten und Lebensmittelunverträglichkeiten nicht berücksichtigen können.

Kartenverkauf ausschließlich über das Kammerspiele-Büro!


Termin

Fr 26.11.2021
19:00

Veranstaltungsort

Café Max

Vorverkaufspreis

69 EUR