Salsa-Merengue-Bachata
Persönliche & individuelle Kartenbestellung unter 0981-13756 oder per Mail an info@kammerspiele.com

Salsa-Merengue-Bachata

Was ist Salsa? Die lateinamerikanischen Einwanderer brachten in den 50er Jahren ihre Musik und Lebensstil nach New York. Sie vermischten in den gemeinsamen Bands die Rhythmen und Tänze (Son, Chacha, Rumba, ....) aus ihrer Heimatländern (Kuba, Puerto Rico, Kolumbien...) würzten das Ganze mit einer Brise Jazz und nannten es “Salsa” (span. für Soße).Mittlerweile ist Salsa keine Modeerscheinung mehr, sondern eine etablierte Musikrichtung von hohem künstlerischen Wert und breiter soziokultureller Bedeutung. Sehr verblüffend ist immer wieder, dass es keine Alters- oder Klassengrenzen gibt. Wer regelmäßig Salsa tanzen geht, wird Menschen aus verschiedensten Kulturen erleben können. Salsa wird auf der ganzen Welt getanzt.Salsa ist der Rhythmus der Karibik, voller Lebensfreude, Leidenschaft und Temperament. Salsa gehört heutzutage unumstritten zu den heißesten Rhythmen der Welt.

Donnerstag , 25.11.21 – Anfänger von 19.00 Uhr bis 20.15 Uhr (4 x 75 min)
Kursgebühr: Mgl 34,00 €, Nmgl 45,00 €
Donnerstag, 25.11.21 – Fortgeschrittene von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr (4x 90 min)
Kursgebühr: Mgl 41,50 €, Nmgl 55,00 €

Schnuppern und Quereinstieg sind generell möglich

Bei Fragen, einfach melden bei:
Schule für Bewegung und Wachstum Michael Lewerenz
Tel.09802-2609761 oder 0178-7175565
www.michael-lewerenz.com und www.salsa-ansbach.de


Termin

Do 25.11.2021
19:00

Veranstaltungsort

Kammerspiele-Workshopraum

Vorverkaufspreis

Einheitskategorie - Nichtmitglieder 45,00 EUR
Einheitskategorie - Mitglieder 34,00 EUR
nur Abendkasse